Gewitter am 25.06.2016

Die schweren Unwetter nach einer 3 Tägigen Wärmeperiode mussten ja kommen, aber mal ehrlich in der Niederlausitzt hätte ruhig etwas mehr Gewitter runter kommen können. Der Regen hingegen mit insgesamt 32L auf dem m2 war doch recht ordentlich. Wir sind wiedermal in unsere Heimat auf den Feldwegen unterwegs gewesen, und hatten uns so schön positioniert das wir die Gewitterzellen aus der Ferne fotografieren konnten. Unter anderen konnten wir Bodenaufwirbelungen sehen die es fast zu einen Tornado brachten, später stellte sich heraus das genau diese Zelle Eisenhüttenstadt unter Wasser brachte, und wir hoffen das es dort allen gut geht.