Wetter Wolken & Unwetter

  • Polarlicht Suche
Orkan Sturm Xavar

Am Dienstag den 03.12.2013 erfuhr ich gegen frühen Abend das erste Mal von Sturm xavar, ich denke zu diesen Zeitpunkt war es überhaupt als er das erste Mal, noch mit Namenlosigkeit erwähnt wurde. Als ich die ersten Isobar Karten ansah wusste ich, ok das könnte doch was größeres wird, da bleib ich mal dran. Mittwochabend wusste ich dann, ok dieser sturm wächst, da werde ich etwas unternehmen und ihn so wie viele andere auch versuch en so gut es geht zu dokumentieren. Also habe ich so ziemlich alles was für den Donnerstag anlag verschoben auf den Freitag, nur um diesen Sturm mit zu erleben, und zu filmen aus dem Raum Berlin, und Umland.

Ein Tag voller Gewitter am 06.08.2013

Ja das war im wahrsten Sinne des Wortes ein Tag voller Gewitter, deshalb bekommt dieser Bericht mit den dazu entstandenen Bilder auch diesen tollen Namen. Der Tag fing für mich erst um 10 Uhr an da ich ja extra frei genommen habe, so gegen 13:30 Uhr hatte ich mich auf dem Wege zu meinen Lieblings Chaser Platz gemacht der liegt am Rande von Nordwest Berlin

Regionales Gewitter am Rande von Berlin

Der Heutige Tag nahm seine wende ab 16:00 Uhr ich pendelte zwischen 2 Bundeslänger, und als ich wieder in Berlin ankam, war ich erst etwas bedrückt, da sich am Himmel viel anbahnte, aber einfach nichts passieren wollte jedenfalls nicht in westlicher Richtung.

Gewitter in der Umgebung am 03.08.13

Auch wenn es heute ein Tag war an dem ich viel zu tun hatte, ich hatte mich eigentlich total auf die Abendstunden gefreut, da ich ja wusste das es das eine oder andere Gewitter geben wird. Aber leider hatte ich es nicht geschafft ein Radar im Auge zu behalten, drum hatte ich das pech das sich die kleinen Gewitter weit nach Nordost abdrängten

Amboss und seine Blitze am 27.07.2013

Auf der Jagd nach dem dicken Amboss, habe ich ihn doch noch erwischen können, als er Nordöstlich zog, und einfach an statt weiter zu ziehen nach oben stieg und sich sehr lange hielt. Es war sehr schön, und sehr Blitzreich in diesem Amboss, der gar nicht aufhören wollte zu wachsen, so war es dennoch nicht gerade einfach auf Grund des hellen Dämmerung zustand eine mehr als 10 Sek. Langzeitbelichtung zu machen.

Flammender Himmel über Zary

Das war wieder einer dieser Tollen Zufälle, einen solchen Himmel sieht man leider sehr selten, und ich glaube in den osteuropäischen Ländern doch öfters als man vermuten mag. Hier waren wir in west Polen, in der Umgebung von Zary, und diese Bilder sind dort in einer Waldwildnis entstanden.

Eine Wanderfront am 18.08.2013

So hier ist eine kleine Wanderfront die mal rein gar nichts in sich hatte außer eine tolle Optik, und die war echt top. Ja wie schon erwähnt sie wanderte einfach nordostwärts, und dann war sie weg. Wenn ich es richtig deuten konnte fing sie weiter nördlich nun auch an zu regnen.

Das Grau geht die Käle kommt

Kurz aber wow Nordostwind der so in den stärken ja gar nicht vorhergesagt wurde fegte heute ca. 1 Stunde mit starken Böen über Land, und entfachte eine super schöne Kulisse, die es mir voller Freude auf Grund des grau Abzugsgebietes ermöglichten diese wunderschönen Bilder zu machen. Das Grau in Grau ist nun also weg, worauf hin nun ein Kalt folgt, nun mal sehen was die Tage noch so feines zum Vorschein bringen.

Erste November Regentage

Da ist er endlich typisch der November von seinen Seiten wie sie sein sollten, und wie man sie kennt. Etwas grau in grau, und doch wunderschön, mit vereinzelnden Regenschauern. Wenn man sich wie ich auf höhere gebiete verzieht, sieht man die einzelnen Regenzellen, wie sie aus allen Richtungen auf einen zu kommen, einfach wunderschön.

Nach Orkan Christian am 29.10.2013

Nach dem Sturm ist vor dem Sturm, oder wie sagt man das?!. Nach dem Orkan Christian sieht das ganze so Freundlich aus, als wenn nie etwas gewesen sei, jedoch handelt es sich bei diesen Bilder die ich heute am 29.10.2013 gemacht habe um das Orkan Abzugsgebiet, was den Himmel in seinen Prachtfarben wunderschön aufblühen lässt, und zugleich den November ans Licht ruft.

Sturmtief Yannick | 17.10.2013

Sturmtief Yannick, klingt erst mal nicht besonders, aber er hat es wenn man sich an den richtigen Positionen befindet schon in sich. Wir haben unsere kleine Zusammenfassung inkl. Bilder auf einer Anhöhe von 75 Meter über NN bei Seeburg gemacht. Gegen 16:35 Uhr hatten wir einen Höchstwert von 45kmh wie auf einem unserer Bilder zu sehen ist.

Regionales Gewitter am 01.07.13

Tolles Regionales Gewitter am Äüßersten Rand von Berlin.

Stark Gewitter am 20.06.2013

. Der Sturm war prächtig und sehr Doll, man konnte nicht mehr gerade stehen, Bäume und andere Dinge flogen durch die Gegend Blitze schlugen wehrlos ein wo man sie kaum vermuten mag, Brände entfachten wo kurz zuvor noch ein Blitz einschlug, blitze waren so hell das man buchstäblich geblendet war, und jedes Mal aufs Neue war man überrascht wie ein Blitz nur knapp ein paar Meter von einem einschlug.

Gewitter Zellen im Landkreis Taucha 07.05.13

Die ersten Größeren Gewitter im Jahr 2013 starten für uns im Landkreis Taucha in Sachsen.

Wolken & Was sonst noch geht

Wenn man schon mal in den Himmel schaut dann bitte aber auch mit 4 Kampffliegern ;)

Regenfronten am 11.04.13

Eine große Überraschung gab es schon zu den ersten Frühlings Tagen, und das wo noch nicht einmal die Knospen an den Bäumen voll in Fahrt gekommen sind.

Wetterjagt im Frühling

Eine Überraschung Wetterjagt mit tollen Kleinzellen.

Gewitter am Vatertag 2013

Der Vatertag bringt Freude ins Leben, mit super schönen Gewitterzellen in den Frühen Abend gestartet.

Gewitterzellen am 28_05_13

Gewitter in jede Richtung das macht Spaß. Mit 2 Doppelten Regenbögen, und neu Anwachsenden Zellen.

Farbspiel in der Dämmerung

Momentan befinden wir uns in einer Jahreszeit des Vorsommers wo die sonnen und wolkenspiele einfach perfekt zusammen arbeiten.

Regenzellen aus der Ferne und doch nichts drinnen

Es soll Wolkenformationen geben die viel versprechen, doch die es einfach nicht schaffen aus dem knick zu kommen, hier sehen wir eine von ihnen.