Forst (Lausitz)Rundwander Weg im Winter

Diese Winter Rad und Wanderrundtour hatte es wirklich in sich, denn es war kalt, ja sogar sehr kalt mit bis zu (-7) Grad, und dazu sehr starker Wind, aus Richtung unbekannt. Es war eine sehr starke Schnee Front mit Sturmböen vorher gesagt die dann auch tatsächlich gegen 16:15 Uhr im Südbrandenburgischen (Forst(Lausitz) Eintrag, mit einer solch gewaltigen Wucht die ich kaum erahnte. Die Stadt Forst(Lausitz) Ist für den fotografischen teil ein recht interessanter Ort, da sie direkt an Polen grenzt, und wenn man genauer hinschaut sieht man dies auch ganz deutlich. Denn an dem sogenannten Neiße Ufer gibt es immer noch die in frühzeitigen erbauten Übergangs Grenz brücken die Polen und Deutschland Teilten, sie sind heut zu tage zwar, und Leider zerstört, aber man sieht sie. Es macht auch riesen Freude die rundwander und Radwege zu durchqueren, weil sie von den Naturereignissen her sehr interessant sind, mal von der heutigen kälte abgesehen, sind sie sich auch im Sommer eine Fotografische tour wert.