Döberitzer Heide in Brandenburg

Heute habe ich mich mal in die Döberitzer Heide begeben, bisher wusste ich nicht wirklich wie und wo man dieses Riesen Areal von 3600 Heckter Betritt, und schlimmer noch war es dort wieder raus zu finden, aber da ich diesen Beitrag schreibe bin ich wohl wieder raus gekommen J Es ist wirklich Hammer Interessant dort vor allem für Hobby Fotografen die sich mit der Natur beschäftigen, es gibt sogar einen Aussichtsturm von dem aus man im wahrsten Sinne des wortet sehr weit schauen kann, man kann ganz Berlin aus der Ferne sehen, aber auch andere schöne Städte in der Umgebung. Aber Obacht sei gegeben da man die Wege nicht verlassen darf, und sollte denn die Döberitzer Heide war früher ein Militärisches Übungsgelände, und da die Abzäunungen mit Strom Kabel versehen sind ist da wohl was Wahres dran mit dem Verbot die Wege zu verlassen. Alles in allem ein tolles Gelände zum Wandern, aber weniger zum Rad fahren da der Boden sehr weich ist. Achtung wenn ihr mal vorhabt dort zu wandern im Sommer bringt mindestens 4 Stunden Zeit, und viel zu trinken mit. Es gibt dort wirklich allerhand zu entdecken, und viele wunderschöne Sitzmöglichkeiten.